SeneCura Sozialzentrum Lauterach

 

Gemeinsam gesund in Lauterach: Schmackhafte, ausgewogene Jause für die Mittelschule

Das SeneCura Sozialzentrum Lauterach engagiert sich im Rahmen der Aktion „Gemeinsam gesund in Lauterach“, einem Kooperationsprojekt zwischen dem Fonds Gesundes Österreich und der Gemeinde Lauterach, für eine gesunde, ausgewogene Ernährung. Für die BewohnerInnen des Hauses steht seit jeher frische, gesunde Kost bereit – nun profitieren auch die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Lauterach vom ausgefeilten SeneCura-Ernährungskonzept.

SchülerInnen profitieren vom SeneCura-Ernährungskonzept
Gemüsesticks mit leckerem Dipp, Vollkornbrot mit knackigem Salat und zartem Putenschinken – solch schmackhafte und gleichzeitig gesunde Kost liefert das SeneCura Sozialzentrum Lauterach zweimal wöchentlich an die Mittelschule Lauterach. Entwickelt wird das frische und vitaminreiche Mittagsmenü nach dem ganzheitlichen SeneCura-Ernährungskonzept, das auf aktuellen Ergebnissen aus der Ernährungsforschung basiert. Auch die ganz persönlichen Wünsche der SchülerInnen werden bei der gesunden Jause berücksichtigt: Gemeinsam mit dem SeneCura-Koch stellten sie die leckeren Menüs zusammen. In den SeneCura-Küchen wird täglich frisch gekocht, dabei kommen regionale Produkte zum Einsatz und die Vielfalt nicht zu kurz. Das ausgeklügelte Ernährungskonzept, das SeneCura für die BewohnerInnen entwickelt hat, wird so auch der Jugend näher gebracht. Denn gesunde Ernährung trägt maßgeblich zum Wohlbefinden, zur Konzentration und damit auch zur Lebensqualität bei.

Gefördert aus den Mitteln des Fonds Gesundes Österreich